Portrait von Wolfgang Voigt alias GAS

Die Flucht in eine andere Welt

Wolfgang Voigt (GAS) über „Narkopop“ und das Infragestellen vermeintlicher Widersprüche

Es ist bereits 17 Jahre her seit der letzten regulären Platte, die der Kölner Wolfgang Voigt unter seinem wohl bekanntesten Pseudonym GAS veröffentlicht hat. Nun ist er mit „Narkopop“ zurück und spricht über die Einordnung von GAS im Hier und Jetzt.

Gregor Schwellenbach auf dem Boden sitzend im Foyer der Bundeskunsthalle

Klassik oder Ambient? Beides!

Gregor Schwellenbach über innere Ohren und musikalische Grenzgänge

Gregor Schwellenbach verbindet zeitgenössische Komposition mit anspruchsvoller Clubkultur. Eigenes vereint er mit Klassikern des Kölner Minimal-Techno Labels Kompakt zu einem spannenden Experiment zwischen Klassik und Ambient.

Votivstele, blaues Rechteck mit Armen und Kalb auf den Schultern

Forschende Kunst

Aleksandra Domanović spricht über „Kalbträgerin“

Für die Ausstellung „Kalbträgerin“ in der Bundeskunsthalle entwickelt Aleksandra Domanović eines ihrer Themen, „Bulls Without Horns“ weiter. Im Gespräch erläutert sie ihr Werk über genetisch manipulierte Rinder.

Tandem-Führung

Kunst vermitteln im Tandem

Gemeinsam durch „Touchdown“

Inklusion ist in der Bundeskunsthalle im Sinne der kulturellen Teilhabe ein eigener Bereich in der Vermittlungsarbeit. Aber Tandem-Führungen mit Menschen mit Down-Syndrom? Das war etwas völlig Neues.