Featured Video Play Icon

Bundespreis für Kunststudierende

Das sind die Preisträger

Alle zwei Jahre stellen sich die deutschen Kunsthochschulen dem Wettbewerb „Bundespreis für Kunststudierende“. Sie schicken jeweils zwei ihrer besten Studierenden ins Rennen um eine Ausstellung in der Bundeskunsthalle. Inzwischen stehen die Preisträger*innen fest und wir stellen sie Ihnen vor.

Featured Video Play Icon

Bestandsaufnahme Gurlitt

Der Film zur Ausstellung

Als im November 2013 bekannt wird, dass die bayrische Staatsanwaltschaft die Kunstbestände von Cornelius Gurlitt beschlagnahmt hat, ist das öffentliche Aufsehen groß. Denn die 1500 Kunstwerke, die der zurückgezogen lebende Sohn des Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt geerbt hatte, sind verdächtig: Handelt es sich um Raubkunst?

Heinrich Gehring im Persischen Garten der Bundeskunsthalle, Foto: Benjamin Doum

Vom Eckschrank ins Museum

Wie ein antikes Kulturgut den Weg vom Ruhrgebiet zurück in den Iran fand

Ein Essener Pfarrer vermutet iranisches Kulturgut in seinem Wohnzimmerschrank und möchte es nach Jahrzehnten zurückgeben. Wie war es überhaupt in seinen Besitz gelangt?

Featured Video Play Icon

„Ich habe jeden Tag gemalt“

Auf den Spuren Ferdinand Hodlers

Ferdinand Hodler ist einer der erfolgreichsten Künstler des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts und zählte in den Augen seiner Zeitgenossen zu den wichtigsten Malern der Moderne. Wir reisten zu den Ursprüngen dieses durchaus polarisierenden Malers, der abwechselnd gefeiert und verfemt, geächtet und vereinnahmt wurde.