Featured Video Play Icon

Jedes Objekt hat eine eigene Geschichte

Bestandsaufnahme Gurlitt

Als im November 2013 bekannt wurde, dass die bayerische Staatsanwaltschaft die Kunstbestände von Cornelius Gurlitt beschlagnahmt hatte, war das öffentliche Aufsehen im In- und Ausland groß. Die über 1500 Kunstwerke standen unter dem Verdacht, Raubkunst zu sein.

Weiße Skulptur, Auguste Rodin (1840–1917), Kauernde, um 1882,

Der lange Schatten der Vergangenheit

„Bestandsaufnahme Gurlitt“ im Berliner Gropius Bau

Ab 14. September 2018 wird die „Bestandsaufnahme Gurlitt“ in einer aktualisierten und großangelegten Ausstellung im Berliner Gropius Bau präsentiert. Kuratorin Dr. Agnieszka Lulinska spricht über die Weiterentwicklung der Ausstellung und die Schwierigkeiten einer lückenlosen Aufklärung.

Featured Video Play Icon

Alles gut, Herr Schmeing?

Direkte Fragen, spontane Antworten

Wir fragen und unsere Gäste antworten möglichst spontan – „Alles gut?“ nennt sich das Format und Patrick Schmeing, kaufmännischer Geschäftsführer der Bundeskunsthalle, nimmt diesmal Platz in unserem Sessel. Was kaum jemand weiß: Der erfahrene Kulturmanager hatte einst als Praktikant in der Kunst- und Ausstellungshalle begonnen.

Spielplatz der Poesie

Poetry Slam in der Ausstellung „The Playground Project“

Nach mehreren Science Slams kehren wir am 17. August zum Ursprung der Vortragswettbewerbe zurück – dem Poetry Slam. In thematischer Anbindung an „The Playground Project“ rückt der spielerische Umgang mit Sprache in den Mittelpunkt.