Der Künstler Achim Mohné ruht auf seinem Kunstwerk. Ein großflächiges Mosaik einer Aufnahme der Erde.

Die Kunst mit Füssen treten

6.400 Bodenplatten, ein Symbol

Der analoge Nachbau einer digitalen Bildstruktur: Achim Mohné im Gespräch über eines der einflussreichsten Fotos der Klimaforschung, über die Verletzlichkeit der Erde, seine politische Motivation und David Bowies „Space Oddity“.

Wissenschaftler präsentieren sich dem Publikum auf der Bühne beim Science Slam

Science Slam

Das Rockkonzert der Wissenschaft

Wissenschaft auf der Bühne – das war vor zehn Jahren noch undenkbar. Gemeint sind nämlich nicht die klassischen Vorträge oder Panels mit und für Eingeweihte, sondern Unterhaltung pur – in einem Science Slam!

Mehrere Personen sitzen vor Laptops und Monitoren im französischen Pavillon der Buchmesse Frankfurt.

Totgesagte leben länger

Digitales von der Frankfurter Buchmesse 2017

Stirbt das gedruckte Buch langsam aus? Ist das E-Book die Zukunft? Mit einem klaren „Jein“ beantwortet ein Besuch der Frankfurter Buchmesse diese und andere Fragen.

Featured Video Play Icon

„Ich habe jeden Tag gemalt“

Auf den Spuren Ferdinand Hodlers

Ferdinand Hodler ist einer der erfolgreichsten Künstler des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts und zählte in den Augen seiner Zeitgenossen zu den wichtigsten Malern der Moderne. Wir reisten zu den Ursprüngen dieses durchaus polarisierenden Malers, der abwechselnd gefeiert und verfemt, geächtet und vereinnahmt wurde.