Der Künstler Achim Mohné ruht auf seinem Kunstwerk. Ein großflächiges Mosaik einer Aufnahme der Erde.

Die Kunst mit Füssen treten

6.400 Bodenplatten, ein Symbol

Der analoge Nachbau einer digitalen Bildstruktur: Achim Mohné im Gespräch über eines der einflussreichsten Fotos der Klimaforschung, über die Verletzlichkeit der Erde, seine politische Motivation und David Bowies „Space Oddity“.

Featured Video Play Icon

Alles gut, Herr Schwanke?

Direkte Fragen, spontane Antworten

Wir fragen und unsere Gäste antworten möglichst spontan – „Alles gut?“ nennt sich das Format. Meteorologe und Moderator Karsten Schwanke nimmt diesmal Platz in unserem Sessel für einen ganz privaten Wetterbericht.

Featured Video Play Icon

Bundespreis für Kunststudierende

Das sind die Preisträger

Alle zwei Jahre stellen sich die deutschen Kunsthochschulen dem Wettbewerb „Bundespreis für Kunststudierende“. Sie schicken jeweils zwei ihrer besten Studierenden ins Rennen um eine Ausstellung in der Bundeskunsthalle. Inzwischen stehen die Preisträger*innen fest und wir stellen sie Ihnen vor.

Featured Video Play Icon

Bestandsaufnahme Gurlitt

Der Film zur Ausstellung

Als im November 2013 bekannt wird, dass die bayrische Staatsanwaltschaft die Kunstbestände von Cornelius Gurlitt beschlagnahmt hat, ist das öffentliche Aufsehen groß. Denn die 1500 Kunstwerke, die der zurückgezogen lebende Sohn des Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt geerbt hatte, sind verdächtig: Handelt es sich um Raubkunst?